Kommunen

Die Aufgabe einer kommu­nalen Liegen­schaft­ver­waltung im Energie­ma­nagement liegt primär in der Umsetzung, der von der Bundes­re­gierung gesteckten Klimaschutz- und Energie­ef­fi­zi­enz­ziele. Gleich­zeitig zeigt die Vielzahl von Energie­pro­jekten in Städten und Gemeinden, dass mit den richtigen Werkzeugen auch große Energie- und Kosten­ein­spa­rungen erzielt werden.

Kommunen

Die Aufgabe einer kommu­nalen Liegen­schaft­ver­waltung im Energie­ma­nagement liegt primär in der Umsetzung, der von der Bundes­re­gierung gesteckten Klima- und Energie­ef­fi­zi­enz­ziele. Gleich­zeitig zeigt die Vielzahl von Energie­pro­jekten in Städten und Gemeinden, dass mit den richtigen Werkzeugen auch große Energie- und Kosten­ein­spa­rungen erzielt werden.

Aufgabe und Zielstellung

Anwender Kommunale Liegen­schafts­ver­waltung
(Kreis­freie Stadt in Brandenburg mit 170.000 Einwohnern)
Projekt­ziele
  • Umsetzung von Klima­schutz­maß­nahmen
  • nachhal­tige Reduzierung der CO2-Emission
  • Energie­kosten einsparen im Gebäu­de­be­stand
  • Monitoring der Gebäude und Liegenschaften
  • Mehr Transparenz bei Mitarbeitern und Nutzern
  • Verbesserung der Energieeffizienz
  • Verringerung des Stromverbrauchs
  • Liegenschaftsbezogene Energieberichte
  • Liegenschaftsübersicht Verbrauch
  • Überwachung von Ladestationen für E-Mobility
  • Reduzierter Aufwand beim Gebäudebetrieb
  • Optimierung der Objektbewirtschaftung

Anwender

Kommunale Liegen­schafts­ver­waltung
(Kreis­freie Stadt in Brandenburg mit 170.000 Einwohnern)

Projekt­ziele

  • Umsetzung von Klima­schutz­maß­nahmen im Gebäu­de­be­stand zur nachhal­tigen Reduzierung der CO2-Emission
  • Energie­kosten einsparen

Umsetzung mittels ITC PowerCommerce® EnMS

Aufbau Datenerfassungssystem

Aufbau Datenerfassungssystem

Icon Standorte

25

Gebäude

Icon Stromzähler

75

Stromzähler

Icon Unterzähler

28

Wärmezähler

Icon Gaszähler

12

Gaszähler

Icon Standorte

25

Gebäude

Icon Stromzähler

25

Stromzähler

Icon Unterzähler

14

Wärmezähler

Icon Gaszähler

5

Gaszähler

Funktionen der Software zur Optimierung

  • Standortübergreifende Zusammenführung und Verwaltung dezentraler Messstellen
  • Objektstrukturen: Abbildung der Liegenschaftsstruktur und Kostenstellen
  • Verbrauchsvisualisierung: Darstellung und Analyse von Verbrauchsprofil und Lastgang
  • Benchmarks anhand spezifischer Energieleistungskennzahlen (EnPI)
  • Monitoring der tatsächlichen Einsparung durch Vorher-Nachher-Vergleiche
  • Erfassung, Darstellung und Auswertung von Emissionen und Grenzwerten
  • Dashboard mit Ranking der Top Gebäude nach Verbrauch/m² für Strom, Wärme und Wasser
  • Integrierte Objekte: Büros, Verwaltung, Schulen, Hochschulen,  Kitas, Großküchen
  • Überwachung von Sporteinrichtungen ,Turnhallen, Schwimmhallen und Schwimmbädern
  • Integration weiterer Bereiche wie Abfallentsorgung, Recycling, Wertstoffmanagement

Ergebnis und Kundennutzen

Icon Kundennutzen

Durchgeführte Maßnahmen

Modernisierung der Lüftungsanlage und Warmwasseraufbereitung in einer Sporthalle und Erweiterung der Gebäudeleittechnik um eine Präsenzerkennung, Ersatz veralteter Innenbeleuchtungen in Kindertagesstätten durch moderne LED-Leuchten, Einbau von Verschattungsanlagen in Schulen zur Verbesserung des sommerlichen Wärmeschutzes und zur Vermeidung maschineller Kühlung.

Icon Kundennutzen

CO2-Reduzierung

Durch städtisches Energiemanagement konnten die CO2-Emissionen um ca. 55 Tonnen pro Jahr reduziert werden.

Icon Kundennutzen

Energie- und Kostenersparnis

Die Kommune konnte ihren Energieverbrauch um jährlich
190.000 kWh senken und somit 20.000 Euro p.a. für andere Aufgabenbereiche verwenden.

ITC PowerCommerce® EnMS

Die webbasierte Energiemanagementplattform

Highlights

  • Werkzeug für Energiemanagementsysteme nach ISO 50001
  • Analyse von Energie-, Betriebs- und Prozessdaten
  • Vielfältige Datenimportmöglichkeiten
  • Bereitstellung On Premises oder als Software-as-a-Service (SaaS)
  • Mehrmandantenfähig, flexibel und erweiterbar
  • White-Label-Software
Webba­sierte Energie­ma­nage­ment­plattform für die Analyse von Energie- und Prozess­daten mit vielfältigen Daten­im­port­mög­lich­keiten.