ISO 50001: Energiemanagement in der Praxis

Fachseminar

Spätestens seit der Novellierung des Energiedienstleistungsgesetzes (EDL-G) im April 2015 ist das Thema Energiemanagement nach ISO 50001 nicht nur für Unternehmen relevant, die vom sogenannten Spitzenausgleich oder der besonderen Ausgleichsregelung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) profitieren – sondern auch für nahezu alle anderen Branchen.

ISO 50001: Energiemanagement in der Praxis

Fachseminar

Spätestens seit der Novellierung des Energiedienstleistungsgesetzes (EDL-G) im April 2015 ist das Thema Energiemanagement nach ISO 50001 nicht nur für Unternehmen relevant, die vom sogenannten Spitzenausgleich oder der besonderen Ausgleichsregelung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) profitieren – sondern auch für nahezu alle anderen Branchen.

Dauer

2 Tage

Beschreibung

Die Seminarteilnehmer erwartet eine interessante 2-tägige Veranstaltung zum Thema „ISO 50001: Energiemanagement in der Praxis“ mit einer ausgewogenen Mischung aus Theorie und Praxis. Neben der Vermittlung der wichtigsten Energiemanagementgrundlagen liegt der Schwerpunkt der Veranstaltung auf den Themen: Umgang mit rechtlichen Vorschriften, Energetische Bewertung sowie Bildung von Energiekennzahlen (EnPI).
Anwender erfahren wichtige Grundlagen zur Einführung und Aufrechterhaltung von Energiemanagementsystemen (EnMS) nach ISO 50001 – Fortgeschrittene wertvolle Tipps und Tricks zur Optimierung von bestehenden Systemen. Lösungsanbietern (z.B. EVU, Energieberater) vermittelt das Seminar zudem ein Grundverständnis für die ISO 50001 und versetzt diese damit in die Lage, Dienstleistungen rund um das Thema Energiemanagement entwickeln zu können. Seminarbegleitend werden Dokumente und Tools vorgestellt, um aufzuzeigen, mit welchen Hilfsmitteln man den Anforderungen der Norm begegnen kann.

Inhalte

Tag 1: Grundlagen
  • Energierecht (EnWG, EDL-G, SpaEfV, …)
  • Grundlagen Managementsysteme (PDCA-Zyklus, HLS, ISO 14001, …)
  • Einführung in die ISO 50001
    • Aufbau / Struktur
    • Integrierte Managementsysteme
    • Schritt für Schritt durch die ISO 50001 (Anforderungen und Umsetzungsmöglichkeiten)
    • Dokumentation (Handbuch, Verfahrensanweisungen, Formblätter)

Tag 2: Energieplanung

  • Umgang mit rechtlichen Vorschriften
    • Was fordert die Norm?
    • Methodik und Lösungsansätze aus der Praxis
    • Exkurs Tools: Rechtskataster-Online
  • Energetische Bewertung und Kennzahlen
    • Ermittlung und Bewertung von Energiedaten
    • Ermittlung von Einflussfaktoren
    • Kennzahlenbildung und -bewertung
    • Exkurs Tools: Webbasiertes Energiemonitoring, Lastganganalyse
    • Wirtschaftlichkeitsberechnung
  • Energieziele und Aktionsplan

Ort

Individuelle Vereinbarung (z.B. Webinar, inhouse, ITC Schulungsräume, Sonstige)

Termine

Individuelle Vereinbarung

Dauer

2 Tage

Beschreibung

Die Seminar­teil­nehmer erwartet eine inter­es­sante 2-tägige Veran­staltung zum Thema „ISO 50001: Energie­ma­nagement in der Praxis“ mit einer ausge­wo­genen Mischung aus Theorie und Praxis. Neben der Vermittlung der wichtigsten Energie­ma­nage­ment­grund­lagen liegt der Schwer­punkt der Veran­staltung auf den Themen: Umgang mit recht­lichen Vorschriften, Energe­tische Bewertung sowie Bildung von Energie­kenn­zahlen (EnPI). Anwender erfahren wichtige Grund­lagen zur Einführung und Aufrecht­er­haltung von Energie­ma­nage­ment­sys­temen (EnMS) nach ISO 50001 – Fortge­schrittene wertvolle Tipps und Tricks zur Optimierung von beste­henden Systemen. Lösungs­an­bietern (z.B. EVU, Energie­be­rater) vermittelt das Seminar zudem ein Grund­ver­ständnis für die ISO 50001 und versetzt diese damit in die Lage, Dienst­leis­tungen rund um das Thema Energie­ma­nagement entwi­ckeln zu können. Semin­ar­be­gleitend werden Dokumente und Tools vorge­stellt, um aufzu­zeigen, mit welchen Hilfs­mitteln man den Anfor­de­rungen der Norm begegnen kann.