Energiewissen

Berliner ENERGIETAGE 2021

Termin: 21.04.2021–23.04.2021

Ort: digital; www.energietage.de

Die Berliner ENERGIETAGE sind der bundesdeutsche Treffpunkt für das jährliche Update zum Thema Energiewende. Als Leitveranstaltung der Energiewende in Deutschland bieten die Energietage einen einmaligen Überblick über die aktuellen politischen, wirtschaftlichen und technischen Entwicklungen.

Unter dem Dach des Kongresses finden bis zu 60 Einzelkongresse, Tagungen und Workshops statt, die durch unterschiedliche Institutionen aus den Sektoren Energie, Bauen, Wohnen, Klimaschutz und Umwelt durchgeführt werden. Sie richten sich an Entscheider aus Politik, Verwaltung und Verbänden, an Experten aus der Energie- und Wohnungswirtschaft oder öffentliche Einrichtungen sowie an Architekten, Ingenieure und Consultants. Jährlich kommen auf diese Weise über 200 Stunden Tagungsprogramm mit mehr als 300 hochkarätigen und qualifizierten Referenten zusammen.

Die Themenschwerpunkte in diesem Jahr sind u.a.:

  • Energie- und Klimapolitik
  • Gebäude und Quartiere
  • Energiewirtschaft
  • Erneuerbare Energien und Klimaschutz
  • Neue Technologien im Bereich Wärme- und Kälte

Sie finden die ITC AG im Innovations- und Ausstellerforum. Mehr Details zu den Berliner Energietagen 2021.

Energiemanagement Software für Industrie und Kommunen

EnergieEffizienzMesse.NRW 2021

Die virtuelle EnergieEffizienzMesse.NRW bietet praxisnahe Lösungen für mehr Energieeffizienz in Kommunen, Handel und Gewerbe, Gemeinwesen sowie in der Wohnungswirtschaft. Denn die steigenden Energiekosten sind eine zunehmende Belastung für öffentliche Haushalte und gefährden die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen. Energieeffizienz ist die einfachste und wirtschaftlichste Form, um die Belastung durch die steigenden Energiekosten zu reduzieren.

Die ITC AG ist Aussteller mit einem virtuellen Messestand vertreten. Senior Consultant Steve Pater gibt in seinem Vortrag „Praxis-Tipps: Einführung von Energiemanagementsystemen in Kommunen und Unternehmen“ zudem einen kompakten und wissenswerten Überblick über Energieeffizienzsysteme, gesetzliche Pflichten und Fördermöglichkeiten sowie Praxis-Tipps zur Datenerfassung und zur Einführung von geeigneten Software-Tools.

Das konkrete Programm dieser digitalen Veranstaltung finden Sie hier.

Messethemen u.a.:

  • Energiemanagement für kleine und mittlere Unternehmen
  • Effizienter Energieeinkauf
  • Optimierte Stromlaststeuerung
  • Speichertechnologien
  • Energieeffiziente Gebäude und Sanierung
  • Niedrigenergiebau für öffentliche Gebäude
  • Photovoltaiknutzung auf Gewerbeflächen – Eigenversorgungskonzepte, Direktliefermodelle und Mieterstrom
  • BHKW / Kraft-Wärme-Kopplung
  • Biomasseheizungen, Wärmekonzepte
  • Energieeffiziente Straßenbeleuchtung
  • Energieeffiziente Beleuchtung in Verwaltung, Gewerbe, Handel, Dienstleitung
  • Green-IT
  • Mobilitätskonzepte, Elektromobilität
  • Ladeinfrastruktur für Elektroautos
  • Contracting, Leasing und Förderprogramme
  • CO2-Bilanzierung

Vorschriften für ISO 14001, ISO 50001 und EMAS stets im Blick mit der neuen Einstiegsvariante für KMU

 Eine Grundvoraussetzung für die Zertifizierung von Managementsystemen nach ISO 50001, ISO 14001 oder EMAS ist die Einhaltung geltender, einschlägiger Rechtsvorschriften. Die datenbankgestützte Webanwendung „Rechtskataster-Online“ ist ein Online-Tool, welches Unternehmen bei der normkonformen Bewertung und Dokumentation rechtlicher Anforderungen unterstützt. Für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) gibt es ab sofort die Einstiegsversion „Light“.

Softwarelösung für Rechtskataster im Umwelt- und Energiemanagement

Eine Grundvoraussetzung für die Zertifizierung von Managementsystemen nach ISO 50001, ISO 14001 oder EMAS ist die Einhaltung geltender, einschlägiger Rechtsvorschriften. Die datenbankgestützte Webanwendung „Rechtskataster-Online“ ist ein Online-Tool, welches Unternehmen bei der normkonformen Bewertung und Dokumentation rechtlicher Anforderungen unterstützt. Für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) gibt es ab sofort die Einstiegsversion „Light“.

 

Das öffentliche Interesse am Klimaschutz hat in den vergangenen Jahren stark zugenommen. Immer mehr Stakeholder verlangen daher Transparenz und Verantwortungsbewusstsein in Bezug auf Umweltschutz im Handel, in den Produktionsketten und bei Behörden. So steigt auch die Zahl zertifizierter Energie- und Umweltmanagementsysteme nach ISO 14001, ISO 50001 und EMAS in KMU. Bei den genannten Managementsystemen ist jeweils gefordert, relevante und einschlägige Vorschriften in den Rechtsbereichen Energie bzw. Umwelt zu ermitteln, diese zu bewerten, deren Einhaltung sicherzustellen und darüber Aufzeichnungen zu führen.

Allein im Energierecht existieren etwa 400 Vorschriften mit über 5.000 Paragraphen, im Umweltrecht rund 800 Vorschriften mit rund 9.000 Paragraphen. Den Überblick zu behalten, ist eine in der Praxis häufig unterschätzte Herausforderung. Hilfreich ist da ein „Rechtskataster“: Eine Liste aller für den Standort relevanten Vorschriften, wie Verordnungen, Richtlinien, Gesetze und Normen. Insbesondere KMU bilden das Rechtskataster in der Praxis zumeist mit gängigen Office-Anwendungen, z.B. mit Tabellenkalkulationsprogrammen, ab. Die Aktualisierung der Vorschriften erfolgt dabei jedoch stets manuell; das erfordert einen hohen Recherche- und Dokumentationsaufwand – zumal die einschlägigen Vorschriften in verschiedenen Quellen zu finden sind.

Einsteigervariante für KMUs bei „Rechtkataster-Online“

Rechtskataster-Online schafft hier Abhilfe: denn die Lösung bietet eine intuitiv nutzbare Recherchefunktion mit der Unternehmen mit Hilfe von Filter- und Suchfunktionen gezielt in verschiedenen Rechtsbereichen nach Vorschriften recherchieren können. Die der Vorschriftensammlung zugrundeliegende Datenbank wird dabei kontinuierlich von Experten aktualisiert.

Für KMU gibt es bei „Rechtskataster-Online“ nun auch eine einfache Einstiegslösung.

https://www.rechtskataster-online.de/

 

Neue Gesetze 2021: Rechtskataster-Online bietet verlässlichen Überblick

Rechtskataster Online - Cloudlösung für das Energie-, Umwelt- und Arbeitsschutzrecht

Cloudlösung für Energie-, Umwelt- und Arbeitsschutzrecht

Relevante Rechtsvorschriften aus dem Energie-, Umwelt- und Arbeitsschutzrecht einzuhalten, dies zu überprüfen und zu dokumentieren, ist für Unternehmen oft nicht leicht. Die Lösung ist die datenbankgestützte Cloud-Lösung „Rechtskataster-Online“. Sie hat sich seit 2015 als Compliance-Werkzeug etabliert. Auch für 2021 profitieren alle Anwender automatisch von den regelmäßigen Updates. So können aktuelle Gesetze und Vorschriften rechtssicher umgesetzt und die Einhaltung nachgewiesen werden.

Auch 2021 sind wieder wichtige gesetzliche Änderungen zu erwarten. So ist beispielsweise zum 01.01.2021 im Bereich Energie eine Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes in Kraft getreten. Diese bringt u. a. wichtige Neuerungen zu den Themen Windenergie, Mieterstrom, negative Strompreise und der Messung von Drittstrommengen mit sich. Auch weitere Konkretisierungen zum Brennstoffemissionshandelsgesetz, welches die gesetzliche Grundlage für die CO2-Bepreisung bildet, befinden sich derzeit auf dem Weg. Alle Neuerungen werden sich selbstverständlich wie immer zeitnah im Rechtskataster-Online nachvollziehen und bewerten lassen.

Einsteigervariante für KMUs

Für kleinere Unternehmen ist eine Einstiegsvariante mit einem einfach zu verwendenden Tool geplant, mit dem sie nach geltenden Vorschriften und Änderungen recherchieren können. Ein Upgrade auf die Vollversion ist jederzeit möglich, um den vollen Funktionsumfang nutzen zu können.

Für die Cloud-Plattform arbeiten die SR Managementberatung GmbH und die ITC AG zusammen. Die Zusammenarbeit bündelt die Kernkompetenzen beider Unternehmen, und zwar das IT-Knowhow und  Managementsystem-Expertise. Daraus entstanden ist ein maßgeschneidertes Online-Tool zur Überwachung rechtlicher Anforderungen in den Bereichen Energie, Umwelt und Arbeitsschutz, zum Beispiel in Verbindung mit den Normen ISO 50001, ISO 14001 und ISO 45001.

Das Nutzen der Cloud-Lösung „Rechtskataster-Online“ bietet viele Vorteile:

Zeitersparnis

Durch die automatische Aktualisierung sämtlicher Rechtsvorschriften sowie übersichtliche Reports wird der Zeitaufwand für die Recherche, Bewertung, Dokumentation und Lenkung auf ein Minimum reduziert.

Hohe Verfügbarkeit

Durch die webbasierte Bereitstellung erhalten alle relevanten Personen- (gruppen), auch dezentral, ganz einfach online Zugang zu allen unternehmensrelevanten Vorschriften – und zwar über ein individuelles, passwortgeschütztes Benutzerkonto.

Rechtssicher und praxiserprobt

Rechtskataster-Online wurde im Einklang mit den relevanten Anforderungen der einschlägigen Normen entwickelt sowie im Rahmen von Zertifizierungsaudits von etablierten Zertifizierungsgesellschaften geprüft.

Individualisierbar

Je nach vorhandenem Managementsystem lassen sich einzelne Rechtsmodule flexibel kombinieren. Auch firmeninterne Vorschriften oder Vorschriften aus anderen Rechtsbereichen können zusätzlich erfasst und unternehmensweit bereitgestellt werden. Damit lässt sich Rechtskataster-Online auch für andere Anwendungsgebiete (z.B. Qualitätsmanagement) einsetzen.

Abbildung komplexer Unternehmensstrukturen

Die Multisite-Funktion ermöglicht es, innerhalb eines Unternehmensverbundes (z.B. Konzern) mehrere unternehmensindividuelle Rechtskataster zentral in einem Benutzerkonto (z.B. Management-Beauftragter) zu verwalten.

https://www.rechtskataster-online.de/

 

Digitale Unterschrift für Vertragsabschlüsse im Internet – schnell und komfortabel

Anmeldungen, Anträge und Käufe werden heute ganz häufig über das Internet unterschriftslos durchgeführt. Das ist medienbruchfrei und sehr kundenfreundlich. Doch gibt es auch Produkte und Dienstleistungen, bei denen weiterhin eine Unterschrift erforderlich oder mindestens gewünscht ist.

Mit der neuen Unterschriftsfunktion im ITC-Portal können Stadtwerke und EVUs ihre Kunden jetzt direkt im Online-Service unterschreiben lassen. Dabei kann die Unterschrift mit Maus oder per Touchscreen erfolgen.

Einer der ersten Referenzkunden ist die EWR AG in Worms. Das Energieunternehmen hat die Unterschriftsfunktion im Anbieterwechselauftrag des DSL-Beauftragungsprozesses integriert. Durch die digitale Unterschrift muss der Kunde seine Anmeldung weder ausdrucken noch per Post zurücksenden. Er erhält die unterzeichnete Anmeldung per E-Mail als PDF-Datei und auch im ITC-Portal zum Download. Auf Unternehmensseite können die Anmeldungen vollautomatisch verarbeitet und zusammen mit den Unterschriften archiviert werden.

Die Unterschriftsfunktion ist vielen bereits von der Paketzustellung bekannt, wenn sie den Empfang eines Pakets auf dem Mobilgerät des Zustellers per Fingerunterschrift bestätigen. Im ITC-Portal aber muss niemand vor die Haustür gehen, alles läuft bequem, schnell, komfortabel und durchgängig digital ab. Der komplette Prozess ist papierlos. Sowohl Endkunden als auch Stadtwerke sparen Zeit, sorgen für bessere Zugriffsmöglichkeit auf Dokumente und optimieren ihre Verwaltungsprozesse.

Mehr Infos unter www.itc-ag.com

Produktionscontrolling – Software für produzierende Unternehmen

Softwarelösung für ProduktionscontrollingIn Zeiten der Industrie 4.0 und zunehmender Digitalisierung bedarf es mehr denn je eines effektiven Produktionscontrollings auf Grundlage fundiert erfasster, analysierter und überwachter Betriebsdaten. Die neue universelle Managementplattform uControl aus dem Hause ITC AG ist die funktionale Software für ein ganzheitliches Controlling der Produktion. Basis für uControl ist die seit Jahren etablierte Energiemanagement-Software ITC PowerCommerce® EnMS.

 

Die Menge an Datensätzen, Prozess- und Fertigungsdaten und Informationen, die täglich verarbeitet und ausgewertet werden müssen, wächst stetig. Mit uControl erhalten Anwender in Produktions- und Fertigungsverfahren in nur einer Softwarelösung alles, was sie für die Verarbeitung, Auswertung und bedarfsgerechte Bereitstellung von Daten oder Kennzahlen brauchen. Die zuverlässige und massendatenfähige Plattform uControl ermöglicht mit dem integrierten KPI-Generator die Bildung beliebiger Leistungskennzahlen für eine individuelle Auswertung. Die gemessenen Sensordaten werden erfasst und plattformunabhängig visualisiert. Die Softwarelösung entlastet  Industrieunternehmen bei den komplexen Aufgaben der digitalen Transformation, IoT oder Ressourceneffizienz.

Milliarden Datensätze performant

Ob Einzel- oder Massenfertigung: als offenes System mit einer modernen Softwarearchitektur ist uControl auch für die Verarbeitung großer Datenmengen geeignet. Dies können neben Verbräuchen und Erzeugungsdaten auch beliebige Sensorwerte, Anlagendaten oder Informationen aus ERP-Systemen sein. Die Zusammenführung dieser Informationen ermöglicht bereichsübergreifende Analysen und Benchmarks.

Entscheidungshilfe für strategische und operative Maßnahmen

Insbesondere im produzierenden Gewerbe kann uControl für die Mengen- und Produktivitätskontrolle branchenunabhängig eingesetzt werden. Die Kombination mit Energie- und Verbrauchsdaten liefert entscheidende Informationen für die Prozessoptimierung. Auf eben diesen zielt die kontinuierliche Bildung der Kennzahlen ab. Dabei kann uControl auf die Bedürfnisse des Industrieunternehmens einfach angepasst werden.  Die Software erfasst und strukturiert die Daten, speichert sie effizient, verarbeitet, analysiert und visualisiert sie in individuellen Dashboards. So haben Anwender alle relevanten Kennzahlen immer auf einen Blick. Die Softwareplattform dient damit als Entscheidungshilfe für strategische und operative Maßnahmen.

Intuitive Bedienung, individuell anpassbar

uControl ist die zuverlässige und intelligente Plattform für eine erfolgreiche Effizienzmessung von Fertigungsabläufen im Konkreten und den Überblick über Produktionsvorgänge im Ganzen. Die Software ist einfach integrierbar, flexibel erweiterbar und kann an das individuelle Corporate Design des Kunden angepasst werden. Die zuvor erfassten Daten können intuitiv, übersichtlich und leicht verständlich auf einem Dashboard zusammengefasst werden. Über passwortgeschützte, voreingestellte Profile erhalten Anwender am Desktop oder über mobile Endgeräte einen bequemen Zugriff auf ihre aufbereiteten Datenmengen. Die Lösung kann wahlweise in der Cloud ohne zusätzlichen Installationsaufwand oder On-Premise im eigenen Rechenzentrum betrieben werden.

Förderung für KMU

Aktuell bieten Bund und Länder spezielle Förderprogramme für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) an, um die Digitalisierung voranzutreiben. Eines der wichtigsten ist das Programm „Digital Jetzt – Investitionsförderung für KMU“ vom Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). In dessen Modul „Investition in digitale Technologien” werden unter anderem Investitionen in Software und Hardware sowie in Projekte rund um datengetriebene Geschäftsmodelle, Cloud-Anwendungen, Big Data und Sensorik  gefördert.  Unternehmen können damit ganzheitlich digitalisieren, um nicht den Anschluss zu verlieren. Auf Länderebene haben u.a. Bayern, Thüringen, Nordrhein-Westfalen eigene Förderprogramme zur Umsetzung von Digitalisierungslösungen aufgelegt.

Für weitere Information zur uControl Plattform besuchen Sie auch www.ucontrol.de

Kontakt

Unsere Energieexperten informieren Sie gern über die Möglichkeiten der Energiemanagement-Software und finden mit Sicherheit eine für Sie optimale Lösung für die Umsetzung Ihres Projektes.